Susane Kastner: Kein Rechtsbruch in Rumänien

Berlin, 17.07.2012

Presseaussendung:
Dr. h. c. Susanne Kastner, MdB
www.susanne-kastner.de

Die am 6. Juli 2012 vom rumänischen Parlament beschlossene Amtsenthebung des Staatspräsidenten Traian Băsescu muss durch eine Volksabstimmung am 29. Juli 2012 bestätigt werden. Das Verfassungsgericht erklärte das Amtsenthebungsverfahren sowie die Volksbefragung als verfassungsgemäß. Um eine endgültige Entscheidung herbeizuführen, müssen sich am Referendum mehr als die Hälfte der wahlberechtigten rumänischen Bürger beteiligen. Dazu erklärte Ministerpräsident Victor Ponta in Brüssel, dass die Regierung sich an das Urteil des Verfassungsgerichts halten werde.
Über die negativen Reaktionen auf internationaler Ebene bezüglich der aktuellen Situation in Rumänien zeigt sich Susanne Kastner erstaunt. „Von einem Staatsstreich zu sprechen, ist eindeutig überzogen. Es ist natürlich fraglich, ob Eilverordnungen die richtige Maßnahme für die Lösung der Probleme in Rumänien sind. Die von der rumänischen Regierung unternommenen Schritte waren jedoch verfassungskonform, was vom Verfas-sungsgericht bestätigt wurde.“, so Kastner.
Die Gewährleistung der Rechtsstaatlichkeit und die Unabhängigkeit der Gerichte in einem demokratischen europäischen Staat sind sehr wichtig.“, sagte Kastner. „Ich bringe meine Hoffnung zum Ausdruck, dass der rumänische Ministerpräsident Victor Ponta sein Versprechen bezüglich der Einhaltung der Entscheidungen des Verfassungsgerichtes einlösen werde.“
Über die Demokratie in Rumänien erklärte Kastner ferner: „Die Europäische Kommission hat in den Fortschrittsberichten immer wieder darauf hingewiesen, dass die Korruption bekämpft und die Justizreform durchgeführt werden muss.”
Sicher ist einiges in Rumänien im Argen, aber das nicht erst seit gestern und seit Ponta regiert. Es ist richtig, dass die Europäische Kommission die gegenwärtige Situation überprüft. Es gilt allerdings, das Ergebnis dieser Analyse sowie das Referendum abzuwarten.“

Un răspuns to “Susane Kastner: Kein Rechtsbruch in Rumänien”

  1. Susane Kastner: Kein Rechtsbruch in Rumänien | Blog Search Says:

    […] ALIANTA DREPTEI Posts Related to Susane Kastner: Kein Rechtsbruch in RumänienLeserwiderspruch zum FAZ-Artikel „Selbstmordversuch Nastases nach Gerichtsurteil“ vom 22. Juni 2012, von Karl-Peter Schwarz„Die Wahrheit hat weder Waffen nötig, um sich zu verteidigen, noch Gewalttätigkeit, um die Menschen zu zwingen, an sie zu glauben. Sie hat nur zu …Leserwiderspruch zum FAZ-Artikel „Streit über Vertretung Rumäniens bei EU-Gipfel eskaliert“ vom 28. Juni 2012, von Karl-Peter Schwarz„Die Wahrheit hat weder Waffen nötig, um sich zu verteidigen, noch Gewalttätigkeit, um die Menschen zu zwingen, an sie zu glauben. Sie hat nur zu …Leserbrief zum Artikel „Rumänien streitet über EU-Gipfel“ von Karl-Peter Schwarz vom 14. Juni 2012Leserbrief zum Artikel „Rumänien streitet über EU-Gipfel“ von Karl-Peter Schwarz vom 14. Juni 2012 Der Artikel „Rumänien streitet über EU-Gipfel“ enthält, wie immer beim FAZ-Südosteuropakorrespondenten, …Ich hab mich entschiedenAutor: Gerd Buurmann Quelle: Tapfer im Nirgendwo Eine Wahlentscheidung zu fällen, ist nicht immer leicht. Soll ich nach Personen, Inhalten oder Sympathien wählen? Dieses Mal …Leserwiderspruch zum FAZ-Artikel „Gesetz gegen Verfassungsgericht“ vom 27. Juni 2012, von Karl-Peter Schwarz.„Die Wahrheit hat weder Waffen nötig, um sich zu verteidigen, noch Gewalttätigkeit, um die Menschen zu zwingen, an sie zu glauben. Sie hat nur zu … 0 views No Comments » Tags: Kastner, Kein, Rechtsbruch, Susane, „Rumänien […]


Lasă un răspuns

Completează mai jos detaliile despre tine sau dă clic pe un icon pentru autentificare:

Logo WordPress.com

Comentezi folosind contul tău WordPress.com. Dezautentificare / Schimbă )

Poză Twitter

Comentezi folosind contul tău Twitter. Dezautentificare / Schimbă )

Fotografie Facebook

Comentezi folosind contul tău Facebook. Dezautentificare / Schimbă )

Fotografie Google+

Comentezi folosind contul tău Google+. Dezautentificare / Schimbă )

Conectare la %s

Tobias Wimbauers Blog

Notizen aus der Bücherhöhle

Sociollogica

"Istoria ne legitimeaza ca singurele partide autentice de centru-dreapta", Crin Antonescu

Stelian Tănase | Stelian Tănase

"Istoria ne legitimeaza ca singurele partide autentice de centru-dreapta", Crin Antonescu

Carl Schmitt Studien

"Istoria ne legitimeaza ca singurele partide autentice de centru-dreapta", Crin Antonescu

%d blogeri au apreciat asta: